Home
Uns
Vermietung
Materialcontainer
Wohncontainer
Fabrikneu
Sanitaercontainer
Containeranlagen
Turnieranlagen
Zubehoer
Angebote
montage
Referenzen
kontakt
impressum

   

 

Fabrikneu


Die Außenabmessungen unserer Container sind ISO-Norm angepasst und haben somit viele Vorteile dieses System. Sie besteht aus einer zerlegbaren, robusten, verzinkten Rahmenkonstruktion und haben untereinander austauschbaren Wand- Fenster- und Türeelementen. Die komplette Isolierung ist aus Mineralwollpaneelen und schafft ein angenehmes Raumklima aufgrund der physikalischen Eigenschaften und Bauweise.

Die einzelnen Container können ohne große Vorbereitung wahlweise nebeneinander, hintereinander und übereinander bis 3 geschoßig zusammengebaut werden. Durch das Weglassen von Außenwandpaneelen bzw. Einbauen von Trennwänden können beliebig große Räume gebildet werden.

Unsere Bürocontainer können auch in Paketen angeliefert werden. Vier Stück entsprechen den Außenabmessungen eines 20ft ISO Container.


Detailbeschreibung

Abmessungen
6.058 mm (L) x 2438 mm (B) x2800 mm (H)

Rahmen
Verschweißte Stahlkonstruktion aus Hohl- und Walzprofilen,3 mm stark, grundiert u. lackiert.8 Stück Containerecken für Transport, Montage u. Kopplung. Mit der Rahmenkonstruktion verschweißt. Stapelbar.

Dachaufbau
Dachhaut aus verzinktem Profilblech, 0,70 mm stark, mit Doppelfalz über die gesamte Containerlänge Die Dachentwässerung erfolgt – je Einheit – durch Regenrinnen mit 4 innen liegenden verkleideten Fallrohren NW 60. Anschluss an das Entsorgungsnetz ist bauseitige Leistung Dachbelastung : 100 kg/m² (1.000 N/m²).

Bodenaufbau
Bodenquerträger mit eingelegtem Blindboden aus verzinktem Profilblech 0,55 mm, Bodenplatte 20 mm stark, auf Profilstahlträger verschraubt durch die darunter liegende Dampfsperre (PE Folie 0,2 mm in Bahnen verlegt und verklebt). Verkehrslast 2500 N/m².

Außenverkleidung
Verzinktes Profilblech, 0,55 mm stark, 10 mm Sickentiefe, aufgenietet auf verzinkte Trägerkonstruktion.

Lackierungen
Außenlackierung: Rahmen und Aufbau in RAL-Farbe 7045 und RAL 7035 licht- und wetterbeständiger Zwei-Komponentenlack. Dach und Bodenblech, verzinkt (unlackiert).

Isolierung
Wärmedämmung nach Arbeitsstättenverordnung, Brandschutzklasse A 2 nach DIN 4102

Dach: Mineralwolle 100 mm stark, WLG 040, Dampfsperre.
Außenwände: Mineralwolle 80 mm stark, WLG 040, K = 0,57 W/m²K.
Zwischenwände: Mineralwolle 40mm, WLG 040.
Boden: Mineralwolle 100 mm stark, WLG 040.

Innenverkleidung

Decke und Wände
Beidseitig kunststoffbeschichtete Spanplatten, weiß, 10 mm stark Beidseitig melaminhartbeschichtet nach DIN 68765, an die darüber liegende Rahmenkonstruktion angenietet durch die darunter liegende Dampfsperre (PE Folie 0,2 mm in Bahnen verlegt und verklebt), Nietenköpfe mit farblich passenden Kunststoffkappen abgedeckt. Alle Stoß- und Eckverbindungen mit weißen PVC –Leisten.

Bodenbelag
PVC Fußbodenbelag 1,5 mm stark, nach DIN 16591. Beanspruchungsklasse K 5, Brandverhalten B1, Rutschfestigkeit R 9, in Bahnen verlegt und vollflächig verklebt, Nähte verschweißt, Abschluss mit passender Hartkernsockelleiste.

Tür-ZK
Stahl-Außentür Typ ZK 875 mm x 2010 mm, verzinkt, isoliert, glatte Ausführung, Eckzarge mit umlaufender Gummi-Dichtung, Sicherheitsbeschlag mit Profilzylinderschloss, drei Schlüssel, einschl. LM-Regenschiene. Lackierung in Container Farbe. 

Innentür
Eckverkleidung ca. 600 mm x 1000 mm mit Holz-Innentür (Esche weiß) 880 mm x 2010 mm, mit Stahlzarge, Drückergarnitur und Buntbartschloss. Stahlzarge; Stärke=60mm

Fenster
Kunststoff Fenster, Farbe weiß, mit Drehkipp-Beschlag, mit umlaufender Gummidichtung, mit Isolierverglasung Klarglas, mit Kunststoff-Rouladen, Farbe weiß

E-Installation
Elektroinstallation gemäß VDE0100, 400/220 V Leitungen, Schalter und Steckdosen unter Putz oder im Kabelkanal

2 CEE – Außenanschlüsse, 32Amp. (Eingang/Ausgang in Rahmenkonstruktion versenkt)
1 Sicherungskasten mit FI Schutzschalter 0,03 A, ausreichend Sicherungsautomaten,
3 Schukosteckdosen 220 V
1 Lichtschalter
1 Stück Schukosteckdose für Heizung 2 KW / 220 V, extra abgesichert

Beleuchtung
2 Stück Langfeldleuchten je 1 x 36 Watt IP 20 mit Wanne, Schutzart IP40, 1 Deckenleuchtung 60 W

Sicherheitsnachweise
Die Inbetriebnahme der Container sowie die Schutzerdung des Containers übernimmt der Käufer am Aufstellort und muss von einem Elektrofachmann durchgeführt werden.

Windbeständigkeit
Der Einzelcontainer ist gegen Windstärke von 100 km/h ohne jegliche Verankerung beständig. Bei Stockbauten und Gefahr von starkem Wind ist eine entsprechende Verankerung notwendig.(z. B. Verwendung von Stacking Cones, Abspannen mit Stahlseilen etc.)

Aufbau und Montage
Die Container können gemäß statischer Berechnung 3-fach gestapelt und in Betrieb genommen werden. Ein Einzelcontainer sollte auf bauseits beigestellte Fundamentklötze aus Holz, bzw. Betonpunkte (4-8 Stk) aufgesetzt werden. Dasselbe gilt bei Zusammenbau von mehreren Container zu einer Anlage. Die Container können aber auch auf Betonstreifen oder Betonplatten aufgesetzt werden. Fundamentdimention und Frosttiefe ist ggf. den örtlichen Verhältnissen, insbesondere der Bodenbeschaffenheit anzupassen. Die Niveauausgleichheit der Fundamente ist Voraussetzung für Störungsfreie Montage und einwandfreien Stand der Gesamtanlage. Für den Zusammenbau der Container siehe die entsprechenden Montageanleitungen.

Die eventuell behördlichen erforderlichen Auflagen betreffend Nutzung der mobilen Raumsysteme sind vom Käufer zu beachten.

Kaufpreise ab Lager Sassenberg auf Anfrage.










 

2008 HOWA Containerdienst